Afrika für 4,28 Euro: Im Tarifdschungel der Eesti Post

Preise Estland Deutschland Paket

Neulich wollte ich einem guten Freund in Deutschland ein paar Flaschen besten estnischen Bieres per Paket zusenden. Wenn man sich allerdings die Preise hierfür auf der Seite der Eesti Post anschaut, vergeht einem die Lust auf jeglichen innereuropäischen Versand gründlich: Pauschal werden für jedes Paket 179 Kronen, also 11 Euro und 44 Cent berechnet. Für jedes Kilo kommt dann pauschal 1 Euro (15 Kronen) drauf. Das ist teuer. Lohnen tut es sich nur für schwere Pakete. Je schwerer desto besser.

Interessant wird das Ganze, wenn man nur zwei Zeilen weiter oben in der Tabelle (siehe Bild) schaut. Ein Paket auf die knapp 10.880 Kilometer entfernte Karibikinsel Saint Lucia zu schicken, kostet mit viereurodreiundsiebzig nämlich deutlich weniger als die Hälfte! Auch die höheren Kilopreise wiegen diesen Unterschied nicht mehr auf. Wenn man weiter schaut muss man zu dem unweigerlichen Schluß kommen, dass das Tarifsystem der estnischen Post komplett unlogisch und willkürlich ist.

Eine genauere Analyse der Tabelle ergab: Nur Argentinien (202), Brasilien (213) und Afghanistan (220 Kronen) sind noch teurer als Deutschland – die Bundesrepublik steht an vierthöchster Stelle der estnischen Paket-Tarifliste, weit vor Asien, Afrika, der kompletten Karibik und Australien. Die Berechnung erfolgt offensichtlich nicht nach der Entfernung, sondern nach anderen, völlig undurchsichtigen Kriterien.

Doch es gibt einen Lichtblick: Denn nach Somalia ist der Paketversand besonders günstig. Für umgerechnet 4,28 Euro und nur 51 Cent pro Kilogramm bringt die estnische Post alle verpackten Waren auf den afrikanischen Kontinent. Dies veranlasst mich spontan zu folgender Annonce:

„Suche seriösen Kontaktmann/frau in Somalia der meine Pakete aus Estland entgegen nimmt und über das lokale Postamt an Freunde in Deutschland weiterversendet. Zahle gute Provision! Tel. usw.“

 

Advertisements

4 Antworten zu “Afrika für 4,28 Euro: Im Tarifdschungel der Eesti Post

  1. dazu muss ich sagen, wenn man in griechenland eine postkarte nach deutschland verschickt, dann ist das teurer, als wenn man die gleiche postkarte in einen briefumschlag tut und das dann verschickt…

  2. schon 9 tage keine neuen infos…. was ist hier los? lukas? bist du verschollen im ostblock?

  3. ich muss nochmal was anmerken,

    Das Blog hat mir grad einen ganz schönen Schrecken eingejagt. Ich dachte für 5 Sekunden, „mist, ein Fehlerpixel“, bis ich erkannte, dass da ein winziges, winziges Smily auf der Startseite eingebaut ist…. 😉

  4. ja hey lukas?! gibts dich noch?? wir warten wohl alle auf deinen nächsten eintag 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s