Pfützen hüpfen

Pfützen hüpfen 2

In Estland hat jetzt die Regenzeit, genannt Herbst, eingesetzt. Das Wetter ist äußerst wechselhaft, mal regnet es in Strömen dann scheint plötzlich wieder die Sonne und es wird warm. Bei schlechtem Wetter zeigen sich die estnischen Straßen von ihrer unangenehmsten Seite: Die ohnehin schon tiefen Spurrillen füllen sich komplett mit Wasser, eine mittelgroße Seenlandschaft entsteht auf den Kreuzungen. Alle Fußgänger müssen Umwege gehen und höllisch aufpassen! Die Autos fahren nämlich mit unverminderter Geschwindigkeit durch die metergroßen Pfützen und alle die gerade an einer Ampel warten werden naß. Besonders gefährlich ist es vor der Kaubamaja-Shoppingmall in der Innenstadt, werde noch Fotos nachliefern sobald das Wetter es zulässt. Das Bild oben zeigt im übrigen eine neu-estnische Pfützenlandschaft etwas stadtauswärts.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s